UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 25-26/12, 20. Dez.
Abfall
Titel
Editorial
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
EU-Politik
Immissionsschutz
Energie
Naturschutz
Klima
Hintergrund
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Verpackung
Schadstoffe im Karton

In Recyclingkartons finden sich rund 330 unerwünschte Substanzen, von denen zwei Drittel bekannt sind. Ein Teil davon geht in die Lebensmittel über. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums.
Dabei ermittelten die Labore folgende durchschnittlichen Konzentrationen pro Kilo Karton: 317 mg gesättigte Mineralöle (MOSH), 90 mg aromatische Mineralöle (MOAH), 20 mg Lösemittel DIPN, 10 mg Bisphenol A, 440 mg optische Aufheller. Daneben fanden sich Weichmacher, Druckfarbenrückstände, Kleber und andere Schadstoffe im Milligrammbereich.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 25-26/12 auf Seite 10.

Weitere Beiträge zum Thema Immissionsschutz in diesem Heft:
Chemikalien in Textilien: Zara gelobt Besserung
Antibiotika im Stall: Gesetzentwurf als Placebo

Pestizide: Hochgiftiges im Angebot

   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung