UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 12/13, 20. Juni
hintergrund
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Hintergrund
Abfall
Energie
Boden
Mobilität
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

EU-Wasserpolitik
Falsch positives Bild

Europas Gewässer sollen sauberer werden. Die EU führt neue Obergrenzen für Schadstoffe ein und will den Eintrag von Arzneimitteln begrenzen. Die Wasserwirtschaft ringt indes um den Ruf der Wasserqualität. Denn einige deutsche Oberflächengewässer werden vom Jahr 2015 an – unabhängig der neuen Vorgaben – keine gute chemische Qualität mehr aufweisen.

von Ralph Ahrens

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 12/13 auf Seite 7.

 
 
 
 
 

© 2013 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung