UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 11/12, 07. Juni
Mobilität
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
Klima
EU-Politik
Interview
Hintergrund
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Ein Jahr grün-rote Verkehrspolitik in Baden-Württemberg
Keine neuen Straßen mehr

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat seine Verkehrspolitik nach einem Jahr bilanziert. „Wir machen Baden-Württemberg zum Pionierland für nachhaltige Mobilität“, kündigt Hermann an. Erreichen will er dies u.a. mit Akzentverschiebungen beim Straßenbau. Künftig soll mehr Geld in den Erhalt der Straßen gesteckt werden; beim Asphaltneubau will man dagegen behutsamer vorgehen. Laufende Projekte will Hermann zwar fertigstellen. Alle von der Vorgängerregierung bereits abgesegneten Neubauoprojekte, die noch in der Planung stecken, lässt der grüne Verkehrsminister jedoch neu bewerten. Straßenbau, der seines Erachtens auf absehbare Zeit nicht finanzierbar ist, hat Hermann stoppen lassen.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 11/12 auf Seite 9.

Weitere Beiträge zum Thema Mobilität in diesem Heft:
Dienstwagen: Klimasünder in Ministerien
ÖPNV: Auch Altmaier mag Hybride
Flottenmanagement: Wege zum nachhaltigen Fuhrpark
   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung