UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 11/12, 07. Juni
Klima
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
Klima
EU-Politik
Interview
Hintergrund
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Internationale Klimakonferenz in Bonn
Druck auf die EU steigt

EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard hat sich entäuscht gezeigt vom Ausgang der UN-Klimaverhandlungen in Bonn. Statt auf Inhalte hätten sich die Gespräche nur aufs Prozedere konzentriert, monierte Hedegaard zum Abschluss der elftägigen Konferenz. Vertreter von 180 Staaten waren in Bonn zusammengekommen, um über ein neues Klimaabkommen zu beraten, das von 2020 an gelten soll. So war es Ende 2011 auf dem UN-Klimagipfel in Durban festgelegt worden (s. UB 25-26/11, S. 13).

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 11/12 auf Seite 11.
 .

Weitere Beiträge zum Thema Klima in diesem Heft:
EU-Emissionshandel: Deeskalation im Streit um den Flugverkehr
Weltkarte des Klimawandels: Hirten werden zu Fischern
Deutsche Klimaschutzförderung im Ausland: Schwellenländer bevorzugt
   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung