UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juni 2016
Naturschutz
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Hintergrund
Interview
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Naturschutz
Mobilität
Klima
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Grünes Band
Großprojekt am Start

Wildkatze, Bekassine, Bechsteinfledermaus, Grüne Keiljungfer, Gemeine Flussmuschel – diese selten gewordenen Arten sollen von einem Vorhaben profitieren, das auf 127 km Länge das Grüne Band und angrenzende Flächen zwischen Bayern und Thüringen ökologisch aufwerten wird.
Umgesetzt wird das Naturschutzgroßprojekt „Grünes Band Rodachtal, Lange Berge, Steinachtal“ auf 8 200 ha Fläche vom gleichnamigen Zweckverband, dem die vier Landkreise Hildburghausen, Sonneberg, Coburg und Kronach angehören. Der Zweckverband will 166,5 ha Fläche kaufen und 80 ha langfristig pachten. Auf rund 75 ha plant er über Ausgleichszahlungen Offenland und Wälder zu extensivieren.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2016 auf Seite 19.

Weitere Beiträge zum Thema Naturschutz in diesem Heft:
Bedrohte Vogelarten vs. Windkraft: Streit um die Schlagopfer
Wolf: Abschuss von Amts wegen
Naturbewusstsein: Bauern zur Naturpflege zwingen

© 2016 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung