UmweltBriefe - Nachhaltiges Handeln in Kommunen
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe April 2021
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Nachhaltige Kommune
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Interview
Klima
Trends
Mobilität
Bauen
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

WERNEUCHEN – Größte PV-Freianlage am Netz.
465 000 Solarmodule bedecken mehr als 200 ha Ackerland zwischen Weesow und Willmersdorf. Die Anlage hat eine Nennleistung von 187 MW. Betreiberin EnBW hat rund 100 Mio. Euro in das Projekt investiert, ohne staatliche Förderung, wie der Konzern betont. EnBW will die gesamte Fläche um den Solarpark zu einem artenreichen Grünland entwickeln. Zusätzlich würden Sträucher und Bäume gepflanzt sowie Hecken und Trittsteinbiotope angelegt.

von Martin Bopp

> EnBW AG, Presse Photovoltaik, Ramona Sallein, Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe, Fon 0721/63- 14321, r.sallein@enbw.com, www.enbw.com

Weitere Meldungen in der Ausgabe April 2021

 

© 2021 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung