UmweltBriefe - Nachhaltiges Handeln in Kommunen
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe April 2021
Interview
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Nachhaltige Kommune
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Interview
Klima
Trends
Mobilität
Bauen
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Klimaanpassung
„Die Politik nimmt das Thema noch nicht ernst genug“

An der Universität Augsburg wurde Ende 2020 ein Zentrum für Klimaresilienz eingerichtet. Dessen Mitbegründer Harald Kunstmann antwortet hier darauf, warum für viele Kommunen das Thema Klimaanpassung längst auf der Tagesordnung steht – und warum das aber immer noch nicht genug ist.

Herr Professor Kunstmann, für Ihre neue Forschungseinrichtung werden weitere neun Professorenstellen eingerichtet. Warum braucht es dieses Zentrum?

In Sachen Klimawandel wissen wir inzwischen recht gut Bescheid. Wir verstehen, was uns bevorsteht. Und wir wissen: Selbst wenn wir die Erderwärmung auf zwei oder sogar auf anderthalb Grad beschränken, drohen uns erhebliche Folgen auch bei dieser moderat klingenden Erwärmung. Extremwetterereignisse wie Hitze, Dürren, Stürme, Starkregen, Sturmfluten und Hochwasser kommen immer häufiger vor. Und dafür müssen wir uns wappnen – auch in Deutschland.

INTERVIEW: Jan Berndorff

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe April 2021 auf Seite 16.

Weitere Interviews in diesem Heft


 
 

 

 

© 2021 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung