UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOMEAKTUELLARCHIVSUCHENUEBER UNSIMPRESSUMPROBEABOMEDIADATEN
Ausgabe März 2020
Best Practice
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Klima
Bauen
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
 Umweltbriefe

Energie-Kommune
Längstes Wärmenetz im ländlichen Raum
 
Acht Ortsteile und rund 5 200 Einwohner bilden den Flecken Steyerberg in Niedersachsen. Seit 2016 gehört die Gemeinde als bundesweit kleinste zu 41 Masterplan- Kommunen, einem Projekt der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums. Steyerberg hat als Masterplan-Kommune das Ziel, bis spätestens 2050 die Treibhausgasemissionen um 95 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren. Energie aus Wind, Sonne, regionalen Rohstoffen und Wasser sind in der Gemeinde ebenso anzutreffen wie engagierte Bewohner, die zum Beispiel mit Hilfe einer Genossenschaft das im Bau befindliche Fernwärmenetz finanzieren.

von Nicola Techel

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe März 2020 auf Seite 7.
  

Weitere Beiträge in diesem Heft:


  
 

© 2020 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung