UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOMEAKTUELLARCHIVSUCHENUEBER UNSIMPRESSUMPROBEABOMEDIADATEN
Ausgabe März 2020
Bauen
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Klima
Bauen
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
 Umweltbriefe

Gebäudeenergiegesetz (GEG)
Verrisse, kein gutes Haar

Der Entwurf der Bundesregierung für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist einen Schritt weiter. Kurz vor Weihnachten hatte der Bundesrat noch einige Änderungswünsche formuliert, darunter eine Ausweitung des geplanten Betriebsverbots für Ölheizungen auf Heizkessel, die mit fossilen Festbrennstoffen befeuert werden.
Ende Januar nun hat der Bundestag den GEG-Entwurf, der den Flickenteppich aus Energieeinspargesetz, Energieeinsparverordnung und Erneuerbare-Energien- Wärmegesetz zu einem Gesetz aus einem Guss vereinen soll, in erster Lesung behandelt. (s. auch die UB-Ausgaben Januar, Februar, März und Juni 2019, S.20).

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe März 2020 auf Seite 18.
 

Weitere Beiträge zum Thema Bauen in diesem Heft:
Innenentwicklung: Chance auf starke Cities
Baukultur: Rezepte für ehrenamtliches Engagement in Kommunen

Bundespreis Umwelt und Bauen: Vorbildcharakter zeichnet sich aus

  
 

© 2020 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung