UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 01/16 22. Januar
Editorial
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
EU-Politik
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Energie
Naturschutz
Klima
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Hundert Argumente für den biologischen Landbau /span> hat das Schweizer Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) zusammengestellt. Sie zeigen Verbrauchern ebenso wie Politikern, Landwirten und Lebensmittelverarbeitern auf, weshalb sich Erzeugung bzw. Konsum von Bioprodukten lohnt. Vor allem sind Biolebensmittel und Gewässer weniger schadstoffbelastet, weil man auf Pestizide verzichtet. Mit zahlreichen Internetquellen. -

von Martin Bopp

> Den 27-Seiter erhalten Sie kostenlos als PDF unter www.shop.fibl.org oder gedruckt für 9 SFr. zzgl. Versand bei: Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Ackerstr. 113 Postfach 219, CH-5070 Frick, Fon 0041-(0)62/865-7272, Fax -7273, info.suisse@fibl.org, www.fibl.org

Weitere Meldungen in der Ausgabe 01/2016

 

© 2016 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung