20 Jahr Umweltbriefe UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung Medienpreis DUH
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN

Ausgabe Februar 2017

Foto: Naturland/Axel Schmidt
Foto: Naturland/Axel Schmidt

TITEL

Landwirtschaft am Scheideweg

Die konventionelle Landwirtschaft behandele Boden „weitgehend wie ein Substrat und nicht wie einen lebendigen Organismus“, konstatiert die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), Maria Krautzberger. >>


MERK-WÜRDIGES
Was ist bäuerlich?

Kaum vorstellbar, wären die Pläne von einst tatsächlich wahr geworden: Fast 600 Atomkraftwerke (AKW) in Deutschland hielten Wissenschaftler der Kernforschungsanlage Jülich Mitte der 70er Jahre für nötig. >>


ABFALL

Organisationen sind frei

Wenn Gebietskörperschaften ihre Aufgaben einem Zweckverband übertragen, dann ist das kein öffentlicher Auftrag, der ausgeschrieben werden müsste. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheiden (Az. C-51/15) und damit die Organisationsfreiheit der Kommunen wesentlich gestärkt. >>


ENERGIE

So wärmt Sonne doppelt
Die Kombination von Biomasse und Solarwärme bei Heizsystemen steht im Mittelpunkt eines neuen Hintergrundpapiers der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Es behandelt nicht nur Lösungen für Häuslebauer sondern auch Bio-Solar-Kombinationen für kommunale Nahwärmenetze und deren Förderung. >>


BÜRGERINFO – Ernährung

Gesund vor lecker
Kennen Sie die Nahrungspyramide? Auf der untersten Stufe befindet sich das Wichtigste: die Getränke, mindestens sechs Gläser Wasser oder Saftschorle sollte man pro Tag trinken. Da drüber zeigt die Pyramide eine breite Palette an Obst- und Gemüsesorten: Von beiden je zwei bis drei Portionen pro Tag wären gut für die Gesundheit. >>

Foto: epics/Fotolia.com

AUS KOMMUNEN UND REGIONEN


HAMBURG
500 Müllbunker unterflur.
Das vermeldete die Stadtreinigung Ende 2016. Insbesondere im dicht bebauten Ottensen sei oft kein Platz für Tonnen im Keller oder Hinterhof. >>

AUS UNTERNEHMEN UND FORSCHUNG


+++ Fischgerechtigkeit. Fisch, für Millionen Menschen in den armen Ländern der Südhalbkugel ein Grundnahrungsmittel, könnte dort bald zum unerschwinglichen Luxusgut werden, das nur noch in den Export geht. >>


PUBLIKATIONEN

Wissenschaftskommunikation.de ist ein neues Internetportal, auf dem die noch junge Branche über Trends und Hintergründe ihrer Vermittlungsarbeit informiert... >>


WEITERE THEMEN:

BEST PRACTICE:
Begeisterung fürs Ökowärmenetz

TRENDS:
Miteinander ist das Leben leichter

HINTERGRUND:
Unbekannte Nebenwirkungen

PERSPEKTIVEN:
Vorfahrt für Designersprit

EU-POLITIK:
Erlaubnis zum Stilllegen

IMMISSIONSSCHUTZ:

Endlich einig gegen Nitrat

NATURSCHUTZ:
EU-Greening bringt wenig

BODEN:
Rare Räume ohne Straßen

MOBILITÄT:
Keine Wende erkennbar

KLIMA:
Kohleländer hinten

 

probeaboPROBEABO

Testen Sie die UmweltBriefe! Bei einem Probe-Abonnement erhalten Sie drei Hefte kostenlos. >>

 


© 2017 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | AGB