20 Jahr Umweltbriefe UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung Medienpreis DUH
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN

Ausgabe September 2020

Foto: Foto: arborpulchra/Adobe Stock

Sind die Deutschen immer noch Weltmeister im Abfalltrennen? Und falls ja: Was kommt dann eigentlich überhaupt noch in die Restmülltonne? Tief eingestiegen ins Weggeworfene ist das Umweltbundesamt, es hat gewühlt und analysiert. Was die Behörde fand, war vor allem: Biomüll. Der stellt nämlich mit knapp 40 Prozent den größten Anteil in der grauen oder schwarzen Reststofftonne.


TITEL

Deutschlands Restmüll

Nach 35 Jahren hat das Umweltbundesamt (UBA) einmal mehr den Hausmüll der Deutschen gründlicher durchforstet und mit dem Erstbefund von 1985 verglichen. Der Vergleich zeigt zunächst, dass die Reststoffmenge in der grauen Tonne enorm gesunken ist... >>


MERKWÜRDIGES
Wille zu mehr Artenwissen

Der Alltag in der Coronakrise zeigt einen Run auf die Natur vor Ort und auf die Schutzgebiete in Deutschland. Umwelt- und Klimathemen spielen für die Bevölkerung eine herausragende Rolle. Das beweist zwar nicht die allzweijährliche Erhebung zum Naturbewusstsein, denn die Befragung fand bereits Ende 2019 statt. >>


ABFALL

Vorbild Öffentliche Hand

Die baden-württembergische Landesregierung hat ein neues Kreislaufwirtschaftsgesetz zur Diskussion gestellt. >>


ENERGIE

Mit dem Klima rechnen
Minutiöse Steuerung des Energiemarktes einerseits, endloses Streamen von Tiktok-Clips andererseits – beides ist nur dank Hochleistungsrechenzentren möglich. Und die brauchen dafür enorm viel Energie, welche letztlich stets als Abwärme verloren geht. Es sei denn, man nutzt sie sinnvoll. >>


BÜRGERINFO – Motorradlärm

Für zu laute Biker gesperrt
Da gönnt man sich ein Wochenendhäuschen in der schönen Eifel, idyllisch gelegen – und bereits nach einem Jahr wird wieder verkauft. Grund dafür ist aber keineswegs rüder Spekulationswille, sondern: der Lärmterror am Wochenende. Hundert Motorräder am Tag, „alle zehn Minuten kommt so eine Brülltüte“. Tüte, so nennen viele Motorradfahrer ihre Auspuffanlage, deren Sound beim Biker Glücksgefühle auslöst. Dagegen drehen Anwohner am Rad – oder durch.>>

Foto: Astrid Gast/Adobe Stock
 

AUS KOMMUNEN UND REGIONEN


SCHLESWIG-HOLSTEIN
Blüten für Insekten.
In dem von BMU und BfN mit 5 Mio. Euro unterstützten Projekt werden in fünf Städten Lebensräume für blütenbesuchende Insekten entwickelt und 200 ha Grünland im ländlichen Raum aufgewertet, u.a. mit regionalem Wildpflanzensaatgut. >>

AUS UNTERNEHMEN UND FORSCHUNG


+++ Demeter akzeptiert Kaufland als Verbandsmitglied. Bundesverband Naturkost und Naturwaren (BNN) bewertet die neue Handelspartnerschaft zwischen dem Bioanbauverband und Deutschlands zweitgrößtem Discounter kritisch: >>


PUBLIKATIONEN

Mit neuem Leitfaden für gewerbliche PVAnlagen will der Online-Marktplatz Milk the Sun allen Akteuren wesentliches Wissen und Erfahrungen rund um den effizienten Betrieb solcher Anlagen vermitteln. >>


WEITERE THEMEN:

BEST PRACTICE:
Wo Ressourcenschonung
in der DNA liegt


TRENDS:
Smart Building im Bestand
 
DEBATTE:
Klimakommunikation

PERSPEKTIVEN:
Neue Wege für die Solarpioniere

INTERVIEW:
„Die Evolution zündet
in der Stadt den Turbo“


EU-POLITIK:
Bleifreie Feuchtgebiete
 
IMMISSIONSSCHUTZ:
Mehr Sonne, weniger Gift
 
KLIMA:
Kein Ausstieg vor 2035

MOBILITÄT:
Chefsache Verkehrsplanung

NATURSCHUTZ:
Eigenverantwortung vor Ort

 

probeaboPROBEABO

Testen Sie die UmweltBriefe! (Dazu scrollen Sie bitte im Shop ganz nach unten und klicken auf KOSTENLOSE PROBEEXEMPLARE.) Bei einem Probe-Abonnement erhalten Sie zwei Hefte kostenlos. >>

 


© 2020 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung