UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juni 2018
Perspektiven
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
EU-Politik
Abfall
Hintergrund
Immissionsschutz
Energie
Klima
Mobilität
Best Practice
Naturschutz
Bauen
Publikationen
Bürgerinfo
 
 

Umweltbriefe

 

Biokraftstoffe
Branche am Scheideweg

Der Verkehr ist das Sorgenkind des deutschen Klimaschutzes. Um die Ziele zu erreichen, hat die Bundesregierung eine „Handlungslücke“ erkannt – und zwar vor allem auf der Straße und im Transport. Union und SPD kündigten an, die Klimaschutzquote im Verkehr „weiter zu entwickeln“, um die Produktion von Biosprit aus Reststoffen und Abfällen sowie aus Nawaros zu unterstützen. Was steckt hinter dieser Ankündigung?

In Deutschlands größter Ölmühle im Mannheimer Bonadieshafen steht die Biodieselanlage an diesem Tag still. Für vierzehn Tage. „Erst im kommenden Monat soll sie mal wieder drei Wochen laufen“, hofft Andreas Vogt.

von Tim Bartels

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2018 auf Seite 19.
 

Weitere Perspektiven in diesem Heft:

 

 
   
 

© 2018 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung