UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juni 2018
Mobilität
 
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
EU-Politik
Abfall
Hintergrund
Immissionsschutz
Energie
Klima
Mobilität
Best Practice
Naturschutz
Bauen
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Solare Ladestationen
Mit Bürgerenergie tanken

Die Kombination von Photovoltaik und E-Mobilität bietet auch für Energiegenossenschaften neue Chancen, etwa im Betrieb von solaren Ladestationen. Vorreiter sind die Inselwerke in Usedom, die 2017 zum „Bürgerenergieprojekt des Jahres“ gekürt wurden. Das Bündnis Bürgerenergie zeichnete die Genossenschaft für den Aufbau eines E-Mobil-Ladenetzes aus. Mittlerweile gibt es auf Usedom und dem angrenzenden Festland 19 öffentlich zugängliche Ladestationen an zwölf Standorten.

Bundesweiter Vorreiter ist die Usedomer Genossenschaft auch bei der lokalen Solarstromnutzung fürs E-Tanken. Mehrere Ladepunkte an zwei Solarcarports und weiteren Ladestationen werden tagsüber direkt durch Photovoltaikanlagen gespeist.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2018 auf Seite 18.
 

Weitere Beiträge zum Thema Mobilität in diesem Heft:

Elektrotankstellen vs. Eichrecht: Nur wenige kassieren für die getankte Strommenge

   
 

© 2018 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung