UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juli 2019
merkwuerdiges
 
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Best Practice
Hintergrund
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Klima
Mobilität
Bauen
Stadtoekologie
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Alternative Energiespeicher
Eierschalen zu Super-Kondensatoren

Eierschalen könnten in ein oder zwei Jahrzehnten zu einem wichtigen Bestandteil von Super-Kondensatoren werden, die im Vergleich mit den in Smartphones und E-Autos eingesetzten Lithium-Ionen-Akkus zwar nur ein Zehntel des Stroms speichern, aber erheblich schneller geladen werden. Das berichten Maximilian Fichtner vom Helmholtz-Institut Ulm (HIU) und seine Kollegen in Australien und Japan in der Zeitschrift Dalton Transactions der Royal Society of Chemistry.Schnelle Kondensatoren werden bereits heute in verschiedenen Bereichen von elektronischen Bauteilen im Kleinformat bis zum Energiespeicher in Bussen und Bahnen im größeren Maßstab eingesetzt. Solche Fahrzeuge speichern zum Beispiel beim Bremsen die dabei freiwerdende Energie oder werden beim kurzen Stopp an einer Haltestelle oder einer Ampel berührungslos über eine in der Straße verlegte Induktionsschleife geladen.

Dabei zieht der fließende Strom in einer Elektrode des Kondensators elektrisch positiv geladene Lithium-Ionen an, die sich an die Oberfläche anlagern, während negativ geladene Ionen zur anderen Elektrode fließen. Bisher verwenden die Hersteller für solche Elektroden häufig Graphit, der aus Kohlenstoffschichten besteht, die nur eine Atomlage dick sind. Diese leiten entlang ihrer Schichten den Strom und haben gleichzeitig eine sehr große Oberfläche, an die sich die Lithium-Ionen schnell anlagern können. Graphit wiederum ist zwar noch relativ preiswert, wird aber wie Kohle in Bergwerken abgebaut und ist nicht nachhaltig.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juli 2019 auf Seite 3.
   
 

 
Weitere Beiträge in diesem Heft:

Mikroplastik: Als esse man eine Kreditkarte pro Woche

Zweifelhafte Statistik: Erneuerbare Energien als dominierende Heizenergie?
Umfrage zum CO2-Ausstoß des eigenen Urlaubs: Spielt kaum eine Rolle
 
 
 

© 2019 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung