UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe September 2018
Best Practice
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Bauen
Klima
Naturschutz
Stadtoekologie
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Energie-Kommune Hamminkeln
Bürgerbeteiligung wird großgeschrieben

Besonders in der Zeit der Schulferien begeistert die Gemeinde Großefehn im ostfriesischen Landkreis Aurich rund 180 000 Touristen mit Strand und frischer Nordseebrise. Sehenswert sind dort die vielen Windmühlen, die schon lange zum Landschaftsbild der Gemeinde gehören. Fünf reetgedeckte Mühlen sind immer noch in Betrieb, ob als Malschule, als Galerie oder eben tatsächlich noch, um darin Mehl zu mahlen. Der Tradition der Windenergie kommt die Gemeinde heute noch nach: Bereits im Jahr 1999 wurden die ersten Anlagen in der Gemeinde installiert. Das sogenannte Fünf-Mühlen- Land hat den Windpark immer wieder ausgebaut und auf einer zweiten Fläche einen zusätzlichen Windpark geschaffen.

von Lena Eyerich

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe September 2018 auf Seite 7.
 

Weitere Beiträge in diesem Heft:


   
 

© 2018 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung