UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe September 2020
Abfall
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Hintergrund
Best Practice
Interview
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Klima
Mobilität
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Kreislaufwirtschaftsgesetz Baden-Württemberg
Vorbild Öffentliche Hand

Die baden-württembergische Landesregierung hat ein neues Kreislaufwirtschaftsgesetz zur Diskussion gestellt.
Der Entwurf soll Kreisläufe bei Baustoffen fördern und die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger neu organisieren. Parallel dazu plant die Regierung eine neue Untertagedeponie für Sonderabfälle.
Das neue Gesetz sieht eine Vorbildregelung für die öffentliche Hand vor: Sie soll in der Beschaffung Erzeugnissen aus Recyclingmaterial den Vorrang geben oder solchen, die „sich durch besondere Langlebigkeit, Reparaturfreundlichkeit und Wiederverwendbarkeit auszeichnen“.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe September 2020 auf Seite 15.

Weitere Beiträge zum Thema Abfall in diesem Heft:

Kunststoffrecycling: Quoten per Gesetz?

Abfallverbrennung: Müllöfen im Emissionshandel?

Obsoleszenz: Haltbarkeit verpflichtend garantieren

 
 
 
   
 

© 2020 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung