UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe September 2018
Abfall
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Bauen
Klima
Naturschutz
Stadtoekologie
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Elektroschrott
Zu wenig wird gesammelt

Die Deutschen haben 2016 laut Bundesumweltministerium 782 214 t Elektroaltgeräte gesammelt. Das entspricht einer Sammelquote von 44,95 Prozent und verfehlt damit knapp die von der EU festgelegte Sammelquote von 45 Prozent. Offen ist, wie Deutschland das für 2019 vorgegebene Sammelziel erreichen will. Dann müssen 65 Prozent der im Durchschnitt in den zurückliegenden drei Jahren verkauften Neugeräte gesammelt werden.

Der Recyclerverband BVSE kritisiert, „dass nach wie vor zu hohe Mengen an den für die Behandlung von Altgeräten zugelassenen Anlagen vorbeigehen“. Der Vollzug des Elektrogesetzes müsse sich deshalb viel stärker auf das illegale Abgreifen und die anschließende Verbringung von Altgeräten konzentrieren.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe September 2018 auf Seite 13.

Weitere Beiträge zum Thema Abfall in diesem Heft:

Gewerbliche Sammlung: Schlappe für Landkreis

Bioplastik: Ab in den Ofen damit

Verpackungen: Von Vermeidung keine Spur

   
 

© 2018 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung